ENTDECKEN

HILFE

SOCIAL MEDIA

Harkortstraße 115

59229 Ahlen

© 2019 | Solaranker.com

Suche
  • Solaranker

Balkonanlage oder Mini-PV Anlage. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Anmeldung und Co.

Was ist in Deutschland eigentlich erlaubt?

Die Anmeldung der Balkonanlage ist kinderleicht.


Laut VDE ist die Einspeisung in das eigene Stromnetz bis zu 600 Watt erlaubt. Sie reduzieren die Stromkosten damit durchschnittlich um die Hälfte. Genaue rechtliche Hinweise und Vorschriften findet ihr hier : https://www.vde.com/de/fnn/arbeitsgebiete/tar/tar-niederspannung/erzeugungsanlagen-steckdose


Wir empfehlen immer eine Einspeisung, wie laut VDE vorgeschrieben, mit einer Wielandsteckdose !!!


Die Größe der Balkon-Solar-Anlage ist individuell. Im Durchschnitt besteht eine Balkonanlage aus 2 Solarmodulen. Der Strombedarf ist hierbei allerdings relevant und die gewünschte Wattzahl der Module, diese werden immer kleiner und bringen immer mehr Leistung. Ständig sind wir im Kontakt mit den Lieferanten und halten uns auf den neusten technischen Stand. Wir beraten Sie hierzu gerne persönlich und individuell.


Die Anschaffungskosten halten sich in Grenzen, gerade in Hinblick auf die Höhe der Stromkosten lohnt sich eine Balkonanlage langfristig. Je nach Balkonanlage und Ausrichtung sparen Sie rund 170 € im Jahr. Jetzt eine Mini-PV Anlage kaufen und in ein paar Jahren ist die Solaranlage bezahlt. Einen besseren Zins gibt es bei keiner Bank! Es ist auch eine super Gelegenheit um ein Sparbuch für die Kinder anzulegen. Sie schenken Ihren Kind zur Geburt eine kleine Solaranlage, alles was Sie an Stromsparen, legen Sie auf ein Sparbuch für Ihr Kind. Wenn es 18 Jahre ist, bekommt es das Guthaben ausgezahlt . Sparen kann so einfach sein. Warum wollen Sie soviel für Strom bezahlen?


Die Diskussion über Mini-PV und Balkon-PV Anlagen sind immer wieder Thema im Internet.

Viele Leute und viele Meinungen. Wir sind ständig in Gesprächen mit den zuständigen Stromversorger und sind bei Problem ihr Ansprechpartner. Hier zeigen sich die Stromanbieter meistens sehr kooperativ. Wichtig ist hierbei nur, dass Sie einen Zähler haben der eine Rücklaufbremse hat. Dieser verhindert, dass sich ihr Zähler rückwärts dreht. Die Erfahrung zeigt uns, dass viele Netzbetreiber den Zähler gratis einbauen.


Die Anmeldung sind meistens nur kleine " Formalitäten". Größere Solaranlagen sind da schon sehr aufwendig. Hier gibt es zum Glück eine Vereinfachung. Ihren passenden Stromanbieter, finden Sie hier : https://xn--strungsauskunft-9sb.de/map/



Weitere Information finden Sie auch hier: https://www.pvplug.de/meldung/


Wir liefern die kleinen Balkonanlagen deutschlandweit aus. Es geht bestimmt billiger, wir sind von unseren Qualitäten der Produkte überzeugt. Wir sind für Sie telefonisch bei Fragen immer erreichbar. Unsere Kunden können sich auch nach den Kauf noch auf uns verlassen. Selbst am Wochenende rufen wir Sie immer zeitnah zurück.


Werden Sie Teil der Energiewende und tun Sie was für Ihren Geldbeutel und die Umwelt.


Wir haben ein paar Balkonanlagen zur Auswahl. Gerne bieten wir aber auch Lösungen für Sie individuell an . Sprechen Sie uns einfach an !


Bis bald,


Marcel Brinkmann

Kapitän von SOLARANKER.com




59 Ansichten